*
logo-frohwies
blockHeaderEditIcon

AUBRAC Zucht
blockHeaderEditIcon

AUBRAC Zucht

Der hellbraune Farbton der Aubrac mit Aufhellungen an Kopf und Unterseite, die dunkle Pigmentierung und die ausladenden Hörner verleihen den Tieren einen edlen und freundlichen Ausdruck. Eine weitere Eigenheit der Aubrac ist, dass sich bei den heranwachsenden Stierkälbern der Kopf- und Halsbereich dunkel verfärbt. Aubrac zeichnen sich als Mutterkühe durch ihre Genügsamkeit, Gutmütigkeit und die vorteilhafte Milchleistung aus. Die rauhe Umwelt des Gebirges prägte ihre Anpassungsfähigkeit und die festen Fundamente.
AUBRAC Zucht-Bild
blockHeaderEditIcon
AUBRAC Zucht-Text
blockHeaderEditIcon
Herkunft und Entstehung der Rasse 
Die Rasse hat ihren Ursprung im Massiv Central, in klimatisch ungünstigen Regionen mit schlechtem Futterwuchs. Aubrac war bis vor 15 bis 20 Jahren eine eigentliche Zweinutzungsrasse. Heute hat sie den Sprung zu einer beachteten Mutterkuhrasse geschafft. 
 
Masse und Gewichte
Stiere
Kühe
Widerristhöhe, cm
135 - 140
128 - 135
Gewicht, kg
800 - 1000
550 - 700
kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Gasthaus & Pension Frohwies
Fam. C. & M. Müller-Roth
9633 Bächli Hemberg
Tel. +41 71 377 11 43
info@frohwies.ch

 
Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten

Ab 09.00 Uhr geöffnet 
Dienstag & Mittwoch Ruhetag
konzerte immer
blockHeaderEditIcon

Aktuelles

Jeden Freitagabend
Musikanten-Stamm ab 20.30 Uhr
 

Auch nicht Musikanten sind herzlich Willkommen!

newsletter
blockHeaderEditIcon

Busverbindung

Bus Durchmesserlinie!
Herisau - Wattwil
Haltestelle direkt vor unserem Haus

... zum Fahrplan

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail